ceho photography

ceho’s Webseite – Alles neu

Moin moin liebe Leute,

alles neu (in 2015). Das sagen sie ja alle… Nun ja, hier auf ceho.de stimmt es aber wirklich, wie ich gleich erläutern werde.

Zunächst einmal: hä? Ein weiterer neuer Beitrag in deutscher Sprache? Ich hatte ja in einem meiner letzten weinseligen Posts schon einige Änderungen hier auf der Seite angekündigt. Eine davon wird sein dass ich ceho.de ab sofort nur noch einsprachig auf Deutsch betreiben werde, weitestgehend zusammen mit dem Startpunkt der komplett neu gestalteten Seite. Dazu gleich mehr. Seit ich mein Hauptwebprojekt CURECONNECTIONS (seinerzeit weltweit größtes Forum und Fanprojekt zur Band The Cure weltweit) vor nunmehr 2 Jahren, bedingt durch notorischen Zeitmangel und die Geburt meiner Tochter, geschlossen habe, hat sich auch das Publikum und die Art der Adressaten meiner Seite verändert. Mit dem Neustart möchte ich ganz andere Leute in Zukunft ansprechen (oder auch nicht…) und der Seite einen neuen Schwerpunkt verpassen. Und da ist es für mich besser, einfacher und schneller, alles in Deutsch zu halten. Das erlaubt mir öfter und aktueller Dinge zu posten nach denen mir gerade der Sinn (oder Unsinn…) steht. Und da wir schon die Foto-Webseite meiner Frau zweisprachig betrieben haben, habe ich keinen Bock, dass auf ceho.de auch noch zu machen. Ist ein Mega-Aufwand und macht die Seite auch nicht schneller…

Den ganzen Social-Kram mit dem ich mich in Zukunft auch für ceho photography auseinandersetzen werde/muss/möchte mache ich dann auch nur noch auf Deutsch. Auch hier adressiere ich bis auf weiteres kein internationales Publikum mehr. Und die anderssprachigen internationalen Freunde und Bekannte mit denen ich in Verbindung geblieben bin, brauchen kein Facebook auf Englisch um mit mir zu kommunizieren ;-).

Wie der eine oder andere vielleicht gesehen haben mag, habe ich meine Webseite mittlerweile mit einem SSL-Zertifikat versehen und komplett auf https umgestellt. Zu sehen ist dies an dem kleinen Schloss-Symbol in Eurem Browser neben der URL. Ich halte dies aus vielerlei Gründen für einen wichtigen Schritt für eine seriöse Webseite und Google findet das ja auch ganz gut… ;-). Und den Besuchern von ceho.de gibt es sofort eine gewisse Sicherheit. Dies ist allerdings ein komplexes Thema für einen eigenen Blogpost an sich.

Im Hintergrund bin ich schon seit einiger Zeit, immer wieder mal -wenn ich denn Zeit habe- am neuen Design für ceho.de am experimentieren. Die Seite so wie sie jetzt ist, ist ja nicht soooo schlecht und auch ordentlich schnell, aber eben nur eine Übergangsseite, nicht wirklich gepflegt und niemals fertiggestellt. Ich habe mich noch nicht zu 100% entschieden wie die neue Version aussehen wird, aber auf jeden Fall modern, schnell, übersichtlich und vor allem noch deutlicher für mobile Geräte ausgelegt. Stichwort responsive design. Die, die mich kennen wissen ja, wie gerne und tiefgehend ich dann bastel bis mir alles passt. Was de facto noch bei keiner meiner Webseiten je der Fall war, hehe…

Das heißt, dass ich jetzt irgendwann einen fließenden Übergang zum neuen Design machen werde. Möglicherweise über die Ostertage 2015. Die Seite wird dann sicherlich zwischendurch komisch ausschauen. Zumal ich diesen Übergang wie gesagt  fließend und als „Operation am offenen Herzen“ machen werde. Also im laufenden Betrieb. Da hier nicht wirklich viel passiert ist und mir das Google-Ranking und aktuelle SEO-Dinge völlig schnurz sind, werde ich quasi alles neu machen und bei Null, wie bei einer ganz neuen Seite, anfangen und ceho.de dann wieder neu ausrichten und optimieren.

Wofür das ganze, ceho?

Seit vielen Jahren arbeite ich für verschiedene große und kleine Webprojekte. Immer für andere. Meine eigene Seite und meine eigenen Hobbies wie primär Fotografie und Webdesign, kamen dabei insofern immer viel zu kurz, als dass ich mein ganzes Engagement in diese anderen Projekte gesteckt habe. Dies habe ich nun bewusst und bestimmt reduziert und betreue (zumindest aktuell) nur noch die Webseite meiner Frau Tânia Flores Photography und zwei unserer gemeinsamen Zukunftsprojekte, sowie die Seite der Band meines Bruders, nicologic.  Und alles auf nur noch einem kleinen Server. Davon erhoffe ich mir, dass ich doch endlich etwas mehr Zeit für meinen eigenen Kram und meine eigenen Interessen finde.

Ich werde also ceho.de sukzessive komplett auf Deutsch umstellen, neues Design, Optimierung, SEO, Social-Zeugs ausbauen und dann mein Hobby der Fotografie thematisieren. Bestehende Galerien und Seiten mit allem drum und dran müssen halt auch komplett neu gestaltet werden. Im Blog werde ich nach wie vor über Musik, Metal, The Cure (oder auch nicht mehr…) und Tattoos usw. schreiben, aber der Schwerpunkt wird sicher auf Fotografie, Technik, Webdesign und alles was mir dazu so in den Sinn kommt liegen. Ach ja. Davon gibt es doch schon tausende von Webseiten? Stimmt. Und mit Sicherheit auch tausende die besser fotografieren und mehr Ahnung haben und mehr zu sagen haben. Vor allem die Profis, die richtig guten, von denen man auf deren Seiten und Kanälen unglaublich viel lernen kann! Ich will auch in diese Sparte gar nicht rein. Um Jottes Willen! Kann ich auch nicht. Ich bin kein „Fotograf“. Ich bin kein professioneller Webdesigner. Aber ich habe Höllen-Spaß an dem was ich tue in meiner Freizeit, und betreibe diese Seite mit Blog einfach nur aus Spaß an der Freud. Wen das interessiert, super, da freue ich mich ohne Ende. Und knüpfe wahnsinnig gerne zahlreiche neue Kontakte. Wer nicht mag was ich mache, schreibe oder zeige, zieht dann eben einfach weiter zur nächsten Webseite. Wobei ich mich logischerweise über konstruktive Kritik immer freue. Aber ich werde dazu in den verschiedenen Sektoren der neuen Seite noch mehr schreiben.

So, genug der Ankündigungen. Soviel zu tun und so wenig Zeit. Das Zeitproblem war schon immer mein größtes… Deshalb bin ich ja ganz ehrlich gesagt selber etwas gespannt wie sich das hier alles entwickelt. Time will tell.

In diesem Sinne, schaut wieder vorbei und tragt Euch schon einmal in den Newsletter ein um nichts zu verpassen (gleich hier unter diesem Post).

Cheers,
ceho

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.